Rund 500 Fluggäste konnten am Eröffnungstag der neuen Fluggesellschaft am Flughafen Münster/Osnabrück, OLT Express, einen Rundflug zum Schnäppchenpreis von 29 Euro über das Münster- und Osnabrücker Land geniessen.

Zuschauerandrang auf der Terrasse

Das Interesse war so groß, dass aus dem ursprünglich geplanten Einzelflug, insgesamt fünf Flüge mit der am FMO stationierten Fokker 100 wurden.
In 3000 Meter Höhe bei rund 470 km/h ging es binnen einer Dreiviertelstunde von Münster bis Paderborn und Bielefeld und wieder zurück.

Und während die ersten Fluggäste die Aussicht über den Wolken genossen, stieg im Terminal die FMO-Welcome-Party für OLT Express.
Auf dem Vorfeld begrüsste die Flughafenfeuerwehr die eintreffenden Maschinen und taufte Sie als Glücksbringer mit einem Wasserbogen.

Willkommensgruß der OLT Maschine durch die Feuerwehr

An Informationsständen präsentierte sich die Fluggesellschaft an Ihrer neuen Heimatbasis und bot gemeinsam mit dem Airport, neben kostenlosen Flughafenführungen und Programm für die kleinen Gäste, auch kulinarische Genüsse aus den von der Airline angeflogenen Zielgebieten an.

So konnte man bei Berliner Schöpfcurrywurst, Münchner Weißwurst, Mailänder Farfalle, Pariser Flammkuchen, Stuttgarter Spätzle oder Wiener Kaiserschmarrn den Ausblick im Panoramarestaurant mit Blick aufs Vorfeld geniessen.

Kulinarische Spezialitäten

Diese Orte fliegt das mittlerweile 58 Jahre alte Traditionsnternehmen zukünftig vom Flughafen Münster Osnabrück an.

Auch wenn er nicht im Stadtgebiet Münsters liegt, so gehört er dennoch zur Stadt – der Flughafen Münster/Osnabrück.
Und ein Erfolg von OLT Express am FMO ist auch ein Erfolg für Münster, wenn der Haushalt der Stadt nicht weiter belastet werden soll.
Nach der Streichung einiger wichtiger Verbindungen von Air Berlin und dem Fehlstart von Jetisfaction sind daher nun alle Augen auf die neuen Überflieger am FMO – OLT Express und demnächst CityJet, gerichtet.
Die IHK Nord Westfalen hat dazu in Ihrer aktuellen Ausgabe des IHK-Magazins Wirtschaftsspiegel einmal beleuchtet,
wie der neue Flugplan des FMO bei den Unternehmen in Münster und der Region ankommt.
Das Magazin in E-Paper und PDF-Form ist HIER kostenlos les- und herunterladbar und einen Blick Wert, denn in weiteren Artikeln bekommen nicht nur die Unternehmer der Region, sondern auch die Manager und Geschäftsführer von OLT Express und CityJet, sowie der Geschäftsführer des Flughafen Münster/Osnabrück das Wort.

Hier noch eine Bilderstrecke zum ereignisreichen Tag am FMO:

Weiterführende Links:

IHK Nord Westfalen , Magazin Wirtschaftsspiegel Ausgabe Oktober 2012

Kommentare
  1. Mr. Gaunt sagt:

    Eine schöne Aktion, den Start so zu feiern und den potentiellen Kunden OLT im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft zu machen mit zu den Zielen passenden Speisen. Hoffen wir mal, dass das Angebot angenommen wird.
    Wien und Mailand mit OLT, noch mehr aber London mit Cityjet interessieren mich schon. Werde das Angebot spätestens nächstes Frühjahr mal sorgfältig sondieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s